Farbe erleben
 
 
Ausstellung im Kreuzgang der Städtischen Galerie Am Abdinghof
 
 
[Startseite]
 
     
 

Im März und April dieses Jahres fand eine Ausstellung im Kreuzgang der Städtischen Galerie Am Abdinghof mit dem Thema "Farbe erleben" statt. Die Klassen 5b und 5d unserer Schule haben ihre entsprechenden Arbeiten dabei präsentiert. Die Resonanz soll sehr positiv gewesen sein.

 

Für Interessierte folgt nun eine Information zur angewandten Farblehre.

Angewandte Farblehre

Das fachspezifische Thema des Kunstunterrichtes in Klasse 5 ist u.a. die Farblehre.Die Schüler/innen lernen die Farben des Farbkreises kennen, indem sie aus den Primär- die Sekundärfarben ermischen. Außerdem erproben sie dabei die unterschiedlichsten Farbmodulationen. In einem nächsten Schritt erfahren sie die Wirkungen der Farben, z.B. erkennen sie kalte und warme Farben, die auch in der Werbung eine große Rolle spielen.

Spezielle Wirkungen werden ebenfalls mit den verschiedenen Kontrasten erzielt, allen voran dem Komplementärkontrast: rot - grün, blau - orange, gelb - violett. Interessant wird jetzt der Simultankontrast, wobei sich die Gegenfarbe zeigt, wenn man intensiv eine Farbe fixiert und dann auf ein weißes oder graues Blatt schaut, z.B. blickt man zuerst auf einen roten Kreis, schaut nach einer Weile auf ein weißes Blatt und stellt fest, dass dort ein schwacher grüner Kreis entsteht.

In unserer Umgebung finden wir neben den reinen Farben auch viele getrübte, insbesondere bei regnerischem Wetter oder grauem Himmel. Diese Farben sollen ebenfalls in vielen Varianten ermischt werden.Als Technik eignet sich besonders das Nass-in-Nass-Malen.In Klasse 5 soll fächerübergreifend das Thema "Tier" behandelt werden, was für die Kinder ein beliebtes Motiv ist, nachdem sie sich Grundkenntnisse für das Gestalten von Landschaften angeeignet haben.

 
     
 
[Startseite]